loader

Tel

02864 - 8850717

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 08:00-16:30

Email

info@martier.de

Beratung

Wegen der Beschleunigung der technologischen Entwicklungen heutzutage wächst das Aufkommen an Elektro- und Elektronikaltgeräten auch rapide an. Aus diesem Grund sind “die Richtlinie über Elektro- und Elektronikaltgeräte“ (Waste of Electrical and Electronic Equipment - WEEE) und “die Richtlinie über Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe„ ( Restriction of the Use of Certain Hazardous Substances – RoHS) erlassen, um die Umwelt und menschliche Gesundheit vor den negativen Einflüssen dieser Altgeräte zu schützen.

Nach diesen Richtlinien müssen die Elektro- und Elektronikaltgeräte getrennt gesammelt und rezykliert werden. Ausserdem wird die Herstellerverantwortung auch auf die Zeit nach Beendung der Lebensdauer von Produkten erweitert, indem von den Herstellern erwartet wird, daß sie beim Entwurf ihrer Produkte auch die Rückgewinnung-, Recycling- und Zerlegungsmöglichkeiten berücksichtigen.

Martier ist bereit, ihre Fachkenntnisse und Erfahrungen mit Ihnen zu teilen und zwar in jeder Hinsicht vom Entwurf bis zur Anwendung jeder Entsorgungsphase.

Gemeinden

Die Gemeinden sind verpflichtet, zu verhindern, daß E-Schrott auf den Hausmüll-Lieferungslagern mit anderen Abfällen zusammen gesammelt und verarbeitet wird. Aus diesem Grund sind Sammlungssysteme zu gründen, um die Menge der mit dem gemischten Hausmüll zusammen entsorgten E-Schrotte zu reduzieren und die getrennte Sammlung zu erleichtern.

Die Gemeinden sind außerdem verpflichtet, die Hersteller bei ihren Kampagnen zur Sammlung von E-Schrott und zur Aufklärung der Bevölkerung zu unterstützen.

Martier Recycling bietet die für Ihre Gemeinde günstigste Lösung, indem sie Ihnen ihr in Europa erworbenes Know-How und ihre Erfahrung von der Aufklärung der Bevölkerung bis zur Schulung und Erstellung von Sammelstellen zur Verfügung stellt.